Schloss Schwiessel

Schloss Schwiessel — Haus der Musik und der schönen Künste

Das Schloss Schwiessel liegt in freundlicher Gegend zwischen Laage und Teterow, von jeder der beiden Städte etwa 13 km entfernt. Um 1850 wurde das Schloss von der Familie von Bassewitz im Tudorstil errichtet. Von 1945 bis etwa 1985 diente das Schloss Schwiessel als Wohn- und Verwaltungsgebäude. Danach stand es leer und verfiel bis auf die Grundmauern. Im Jahre 2007 ging die Ruine an einen neuen Besitzer, der das Gebäude in seiner alten Schönheit wieder aufbaute.

Im Rahmen des Festspielsommers 2016 weihten die Festspiele Mecklenburg - Vorpommern das Schloss Schwiessel im August 2016 als Ort der Kultur ein.

Zu den Presseberichten